ベルリン-東と西が出会う場所。ドイツにありながらドイツではない町。歴史の影に彩られた栄光と悲運の世界都市。そんなベルリンの奥深い魅力をリアルタイムでお届けするブログです。Since 1. August 2005


by berlinHbf

プロフィールを見る

S M T W T F S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

中村真人 (Masato)
神奈川県横須賀市生まれ。早稲田大学第一文学部を卒業後、2000年よりベルリン在住。ベルリンの映像制作会社勤務を経て、現在はフリーのライター、ジャーナリスト。


ベルリンガイドブック
「素顔のベルリン」増補改訂版
¥1,680
ダイヤモンド社
(Amazon、全国各書店にて発売中)

本書は2009年10月発行「素顔のベルリン」の増補改訂版です。2013年に改めて新規取材を行い、データを更新。レストランやショッピング、コラムなどのページも増量し、より充実したガイドブックに生まれ変わりました。

Amazonにてネット購入ができます。



『街歩きのドイツ語 』
¥1,575
三修社

豊富なビジュアルとドイツ語フレーズを楽しめる1冊。基本のあいさつ表現から、街にまつわるドイツ語豆知識まで、ガイドブックとともに旅に役立つ会話集です。




『素顔のベルリン 過去と未来が交錯する12のエリアガイド 』
¥1,575
ダイヤモンド社
(2009年発売)

地球の歩き方シリーズ初、待望のベルリンガイドブック誕生!比類なき歴史を抱えつつ、明日へ向かって日々進化し続ける首都ベルリン。「ドイツで最もドイツらしくない」といわれるこの町の知られざる魅力を、現地在住著者が12のエリアにわけて徹底紹介。


現在のトップ画像は、ベルリン在住のイラストレーター、高田美穂子さんによるオリジナル作品です(詳しくはこちらより)

ベルリン更新情報
2013/02/20 up

ベルリン個人ガイドのご案内

執筆、ガイド、コーディネートなどのご依頼、お問い合わせはこちらまで(これまでの出版・寄稿実績)→
masatoberlin[AT]
yahoo.co.jp

ドイツ語ブログ
Berlin no kaze
1/18 up!「Schreiben auf deutsch über Japan」

※お願い
当ブログの写真や文章に関する、無断での転写・転用を禁じます。
© Copyright 2005-2015 Masato Nakamura. All Rights Reserved





検索

お気に入りブログ

ニューヨークの遊び方
foggyな読書
おやぢの部屋2
怠け者の備忘録
庭は夏の日ざかり
資料館の書庫から
Morios Tagebuch
Prost Familie!
田口ランディ Offic...
長坂道子「ときどき日記」
ほにゃく犬の字幕ほにゃく日記
まめびとの音楽手帳
blue in green
毎日ベルリン!
大栗博司のブログ
好きを仕事にする大人塾「...
Trans Europe...
ヤッホー!今日はどちらへ?
ドイツ木組みの家街道 -...
Sayako's Con...
こなな日記 Vol.2

外部リンク

カテゴリ:Deutsch( 6 )

Schreiben auf deutsch über Japan

かれこれ3年近くも放置していたドイツ語のブログですが、久々に記事を更新してみました。ドイツ語でも情報を発信できたらとじわじわ感じるようになったのは、一昨年の大震災以降のことでした。こちらにも転載しますので、ご興味のある方はお読みいただけると幸いです。

Vor ein paar Wochen habe ich von einer Berlinerin eine E-Mail bekommen. Die E-Mail ist teils auf deutsch, teils auf japanisch geschrieben. Ich habe mich gefragt, was das wohl bedeute, aber habe gleich darauf verstanden, dass die Frau meinen letzten Artikel in diesem Blog, den ich vor fast drei Jahren geschrieben hatte, gefunden, gelesen und sich für mein Buch über Berlin interessiert hat. Danach habe ich mit ihr ein paar Mal Mails ausgetauscht und ihr mein Buch zukommen lassen. Sie hat einmal in Japan an Japanischkursen teilgenommen und wollte „mit Ihrem Buch ein bisschen an meinem Japanisch arbeiten und gleichzeitig noch etwas über Berlin dazulernen.“

Das war eine kleine Begegnung. Ich habe die Berlinerin nicht in Person gesehen, aber sie hat mir die Motivation gegeben, wieder hier auf deutsch zu schreiben.

More
by berlinHbf | 2013-01-22 10:46 | Deutsch | Comments(0)

ドイツ語ブログのご案内

以前、英語でもブログを書こうと思って試してみたものの、結局続かなかったことがあります。

つい先日、本当に久しぶりに半ば恐る恐るそのページを覗いてみたところ、スパムに荒されることもなく、消去もされずにちゃんと残っていました(笑)。そこでちょっといじくってみたのですが、Bloggerのブログはログイン方法も変わり、機能も増えて使いやすくなっていました。実はここしばらく、ドイツ語でも自分のサイトを持ちたいという欲求が日増しに増えていたんです。ベルリンのことをどれだけ日本語でつづっても、例えばベルリン在住の普通のドイツ人には何も届かないわけですから、それだけではダメだと思いました。ドイツ語で何か書けばそこから何か生まれるかもしれないし、日本語で書いているこのブログのように仕事につながっていく可能性もないわけではない。最近読んだ「フューチャリスト宣言(ちくま新書)」という本に刺激を受けたせいもあって、一旦は死にかけたBloggerのサイトを今回ドイツ語ブログとして再生することにしました。

毎回ドイツ語で日記を書こうとするとまた続かない気がするので、以前このブログで連載していたLexikonをそちらに移し、まずはそれを中心に綴っていこうと思います。ある程度長い文章のときは友達に添削を頼みますが、間違いだらけのままアップすることもあるかもしれません。コメントは日本語でも書けますので、そちらでもお付き合いいただけたらと思いますm(_ _)m。

人気blogランキングへ
by berlinHbf | 2007-07-30 13:15 | Deutsch | Comments(10)

Husten...

久々にドイツ語で書いてみました。せきが長引いて困っているという話ですが(苦笑)、興味のある方はどうぞごらんください。

Schon seit ein paar Monaten bin ich nicht ganz gesund. Der Grund ist mein Husten. Anfang März habe ich mich erkältet. Die Erkältung selbst war nach einer Woche vorbei, aber der Husten ist geblieben. Seitdem sind fast drei Monate vergangen. Solch einen hartnäckigen Husten habe ich noch nie erlebt! Ich huste allerdings nicht die ganze Zeit über. Aber wenn ich z.B. mit jemanden spreche oder nach draußen gehe, bekomme ich oft einen Hustenanfall. Ich bin schon zwei Mal zum Arzt gegangen und probierte verschiedene Mittel dagegen: Medikamente, Bronchialtee, Hustenbonbons usw. Aber leider blieb die erwünschte Wirkung aus.
Neulich habe ich eine Nachricht aus Japan gelesen, nach der auch in Japan solche sich lang hinziehenden Hustenerkältungen zurzeit in Mode sind. Manche dieser Patienten sollen Keuchhusten haben.
Übrigens, Ende Mai war ich für ein paar Tage wegen eines Probenwochenendes meines Orchesters in einem Dorf in Brandenburg gewesen. Erstaunlicherweise hörte mein Husten dort plötzlich auf! Aber als ich wieder in Berlin war, kam er erneut zurück. Ich habe mir gedacht, dass es daran liegt, dass die Luft in Berlin so schmutzig ist. Am Anfang war ich deshalb ein wenig optimistisch, aber jetzt nicht mehr. Ich muss langsam überlegen, zum Facharzt (Pulmologie) zu gehen.

Blog Ranking
(Wenn diese Artikel Ihnen gefallt, klicken Sie bitte hier!)
by berlinHbf | 2007-06-17 13:28 | Deutsch | Comments(6)

Am Anfang des Jahres...

久々にドイツ語でエッセーという名の雑文を書いてみました。内容は主に今年の抱負という取るに足りないものですが、もしよかったらお読みください。日本語で好きなことを書く時のように、ドイツ語や英語で文章を書くのももっと楽しくなればいいなと思います。

Die Zeit geht unglaublich schnell vorbei. Seit ich nach Berlin gekommen bin, sind nun schon sechs Jahren vergangen. Und dieses Jahr ist das siebte! Bisher habe ich hier natürlich eine sehr schöne Zeit verbracht. Aber in letzter Zeit denke ich manchmal darüber nach, ob ich weiter in Berlin bleiben soll. Ich könnte einfach nur “ja“ sagen. Berlin bleibt für mich die interessanteste Stadt in Deutschland. Aber wenn ich realistischer denke, ist es gar nicht einfach, mich hier selbstständig zu machen, besonders als freier Mitarbeiter. Der Arbeitsmarkt in Berlin ist immer noch kühl. Und im Gegensatz zu Düsseldorf oder Frankfurt gibt es hier nicht viele japanische Firma. Außerdem ist Berlin bei japanischen Touristen nicht so populär wie Paris oder London. Ich weiß, dass Beschweren mir gar nichts bringt, aber manchmal sehe ich für diese Stadt mehr negative als positive Aspekte, obwohl ich bislang und auch jetzt noch das Leben in Berlin sehr genieße. Auf jeden Fall wird dieses Jahr für mich enorm wichtig werden, um meine zukünftige Richtung zu denken. Wenn ich eine Chance bekomme, will ich alles tun und alles probieren, damit ich später nichts bereuen muss. Vielleicht muss ich trotzdem in naher Zukunft Berlin aus verschiedenen Gründen verlassen. Ich weiß es aber nicht. Mal sehen, was 2007 bei mir alles passiert!

Neulich habe ich von einer deutschen Freundin, die ich in Berlin kennengelernt habe, eine Mail bekommen. Sie ist Korrespondentin bei Reuters und ist gerade von Mailand nach Tokyo versetzt worden. Es hat mich gefreut, zu hören, dass sie sich in Tokyo gut einlebt. Dann ist mir eine Idee eingefallen. Und zwar habe ich viele Fotos von Tokyo, die ich im letzten November gemacht habe. Ich habe mir überlegt, ob ich diese Fotos mit deutschen oder englischen Kommentator zeigen könnte, für die Ausländer, die sich für diese Stadt oder Japan allgemein interessieren. Vielleicht ist es guter Kontrast zu meinem Berlin-Blog.

Dieses Jahr will ich mehr Beiträge auf Deutsch schreiben!

Blog Ranking
by berlinHbf | 2007-01-24 23:57 | Deutsch | Comments(4)

ベルリン・インタビュー(ドイツ語版から先に)

e0038811_818371.jpg
Ernst-Reuter-Platzにて(2006年1月11日)

数日前、ベルリンの日本学科の学生たちが運営しているJapanoramaというケーブルテレビの番組に出演させていただき、このブログのことを始めとして、私がベルリンに興味を持ったきっかけ、この町独自の魅力、「ベルリン天使の詩」のこと、日本人観光客から見たベルリン、などいろいろなテーマにわたってお話をさせていただきました。その準備のため書いた原稿に手を加えて、僭越ながらここにアップしたいと思います。実際は下にあるような完璧なドイツ語を話したわけではもちろんなく、本番中はトラブル続きでかなりボロボロでしたが(笑)、ベルリンについての自分の考えをまとめるいい機会になりました。ドイツ語を理解される方はお読みいただけるとうれしいです。近々、日本語訳もアップしたいと思っています。

Japanorama Interview:

Warum sind Sie nach Berlin gekommen?

Masato: Als ich vierzehn Jahre alt war, fiel die Mauer. Damals hatte ich in der Schule Geschichte und gerade etwas über das geteilte Deutschland gelernt. Die Bilder, die vom Fernsehen nach Japan gesendet wurden, hatten eine ungeheure Wirkung auf mich und das hat vielleicht mein späteres Leben mehr oder weniger beeinflusst. Außerdem spiele ich schon seit langer Zeit Flöte und durch die klassische Musik habe ich mich für Deutschland und die europäische Kultur interessiert. An der Uni in Japan habe ich angefangen, Deutsch zu lernen. Ein paar Jahren später bin ich durch eine Konzertreise mit dem Orchester der Universität Waseda nach Deutschland gekommen. Ich habe einige deutsche Städte besucht, aber Berlin hat mir besonders gut gefallen. Nach dem Abschluss des Studiums bin ich hierher gekommen. Allerdings wollte ich am Anfang nur ein oder zwei Jahren hier studieren...

Was interessiert Sie am meisten an Berlin?

Masato: Ich reise sehr gerne und habe bis jetzt viele andere Großstädte in Europa besucht, z.B. Rom, Paris und Wien, alle mindestens einmal. Diese Städte fand ich auch sehr schön, aber es gibt einen großen Unterschied zwischen ihnen und Berlin. Nach meinem Eindruck sind Paris, Rom oder Wien schon vollendete Städte. Die alten Zentren dieser Städte sind meistens von historischen Steinhäusern geprägt. Ich habe manchmal das Gefühl, dass solche Städte selbst wie gigantische Museen sind. Berlin ist ganz anders und alles noch offen. Natürlich gibt es hier viele historische Gebäude, aber gleichzeitig sehr viele moderne Gebäude, viele offene Plätze – sogar noch in der Mitte – und überall Baustellen. Die Ansicht der Stadt verändert sich Tag für Tag. Ich glaube, Berlin blickt mehr in die Zukunft. Diese Dynamik von Berlin fasziniert mich sehr.

Wie nehmen Sie diese Dynamik wahr?

Masato: Wenn ich Zeit habe, gehe ich gerne spazieren oder fahre mit dem Fahrrad durch Berlin. Und ich entdecke immer wieder etwas Neues. Die Zeiten des Krieges oder der Mauer sind schon vorbei, aber man erkennt noch überall die Spuren oder die Wunden, die die Geschichte hinterlassen hat. Das finde ich total interessant.

Ich nenne einige Beispielen. Ich wohne im Chamissokiez von Kreuzberg. Hier gibt es sehr viele alte Häuser. Eine Freundin von mir sagte mir einmal, dass diese Ecke sie an Paris erinnern würde. Aber wenn man 10 Minuten zu Fuß nach Norden geht, also nördlich vom Halleschen Tor, gibt es fast nur moderne Häuser und auch relativ viele offene Plätze, weil diese Ecke durch den Krieg schwer verwüstet wurde und kurz danach in der Nähe die Mauer gebaut wurde. Das spürt man immer noch. In Kreuzberg, das sozusagen zwischen Ost und West liegt, herrscht eine andere Atmosphäre. Die Straßen am schlesischen Tor, wo besonders viele Ausländer wohnen, erinnern mich an Downtown in Asien. Wenn man von dort die Spree überquert, ist es nicht weit zur Karl-Marx-Alle mit gigantischen und monumentalen Gebäuden. Das ist wie ein kleines Moskau. Solche Vielfältigkeit in nur einer Stadt ist einfach unglaublich. Wenn ich durch Berlin spaziere, habe ich deshalb immer das Gefühl, irgendwohin zu reisen. Das klingt vielleicht etwas übertrieben, aber für mich ist es wahr. Diese Reise ist nicht nur räumlich, sondern auch zeitlich, das heißt, ich reise manchmal in die Vergangenheit von Berlin.

Gibt es noch etwas?

Masato: Zweitens, ich liebe den kulturellen Reichtum von Berlin. Hier gibt es viele wunderschöne Theater, Orchester und Museen. Besonders gerne gehe ich in die Philharmonie, in die Oper oder zum Tanztheater, aber es gibt noch viele interessante Kulturhäuser, die ich vorher nicht kannte. Erstaunlich ist, dass man hier solche schöne Konzerte oder Theater zu sehr günstigen Preisen genießen kann. Das ist einfach toll und fast unmöglich in Japan. Ich habe das Gefühl, dass Kultur in Japan als ein Luxus gedacht ist. Aber hier nicht. Ich will darüber jetzt nicht weiter sprechen, weil es zu lange dauern würde. Außerdem mag ich das viele Grün und das Multikulti in Berlin.

Berlin scheint für Sie ein Paradies zu sein.

Masato: Ich will nicht sagen, dass Berlin ein Paradies ist. Ich weiß, hier gibt es auch viele Probleme, viele Arbeitslose zum Beispiel. Viele meiner Freunden oder Bekannten mussten Berlin verlassen, weil sie hier keine Arbeit gefunden haben. Ich weiß auch nicht, wie lange ich noch hier bleiben kann. Aber ich bin einfach glücklich, für eine gewisse Zeit in meinem Leben in Berlin leben zu können.

Können Sie bitte etwas über Ihr Blog erzählen?

Masato: Vor einem Jahr habe ich mit meinen Blog angefangen. Der Titel heißt „Berlin Chu-o Eki“, das bedeutet „Berlin Hauptbahnhof“. Ich dachte, dass der Berliner Hauptbahnhof eine symbolische Bedeutung für Berlin hat. Denn Berlin hat vorher keinen Hauptbahnhof und der neue Hauptbahnhof wurde genau dort gebaut, wo damals die Grenze war. Der Bahnhof war vor einem Jahr noch im Bau. Deshalb habe ich ab und zu mit vielen Fotos berichtet, wie die Bauarbeiten vorankommen. Das ist aber nur ein Teil in meinem Blog. Außerdem schreibe ich z.B. über interessante Orte oder die Kulturszene dieser Stadt, über die in Japan nur wenig berichtet wird.

Ihr Blog ist sozusagen eine Art Reiseführer?

Masato: Mein Blog ist eher kein Reiseführer, weil ich über die bekannten Touristenorte von Berlin wenig schreibe. Es ist wichtiger für mich, mit diesem Blog zu zeigen, dass es in Berlin außer den bekannten Orten noch viele interessante Sachen gibt. Zurzeit schreibe ich über Wim Wenders Film „Himmel über Berlin“.

Was interessiert Sie an „Himmel über Berlin“?

Masato: Schon vor langer Zeit habe ich diesen Film einmal in Japan gesehen. Ehrlich gesagt, fand ich ihn damals langweilig (Ich war noch zu jung…). In diesem Sommer habe ich nach langer Zeit diesen Film wieder gesehen, nachdem ich mich nun in Berlin gut auskannte. Und ich war davon total begeistert. Ich glaube, dass „Himmel über Berlin“ nicht nur als Kunstfilm schön ist, sondern auch als Zeitdokumentation, die Berlin kurz vor dem Fall der Mauer dokumentiert hat. Nachdem ich diesen Film mehrmals gesehen habe, habe ich gedacht, dass ich so viele Drehorte des Films wie möglich besuchen und festhalten will, wie die Orte sich verändert haben. Zufälligerweise ist es dieses Jahr genau 20 Jahre her, dass der Film gedreht wurde. In diesem Sommer habe ich fast alle Drehorte besucht und habe natürlich viele Entdeckungen gemacht. Das veröffentliche ich jetzt in meinem Blog.

Woran sind japanische Touristen in Berlin am meisten interessiert?

Masato: Im Vergleich zu anderen europäischen Städten wie Paris, London oder Wien war Berlin für japanische Touristen lange Zeit nicht so attraktiv. Sogar im Vergleich zu anderen deutschen Gegend wie Bayern oder die Straße der Romantik. Berlin ist geographisch nicht in so guter Lage für Touristen und viele Japaner haben vielleicht noch das dunkle Bild der Mauerzeit vor Augen. Aber in der letzten Zeit hat sich dies ziemlich verändert und Berlin zieht langsam große Aufmerksamkeit bei den Japanern auf sich, besonders im Bereich Mode, Architektur, Theater oder Clubszene. Viele jüngere Japaner finden Berlin total cool. Ich hoffe, dass diese Tendenz weiter anhält und sie auch andere Bereiche von Berlin interessant finden werden.

Blog Ranking
(Wenn diese Artikel Ihnen gefällt, klicken Sie bitte hier!)
by berlinHbf | 2006-10-02 01:20 | Deutsch | Comments(2)

Am Anfang...

Vor genau einem Jahr habe ich mit meinen japanischen Blog „Berlin-Chuo-eki“ (zu Deutsch „Berlin Hauptbahnhof“) angefangen. Jetzt habe ich beschlossen, hin und wieder auch Beiträge auf Deutsch oder English zu schreiben, in der Hoffnung, dass meine deutschen Freunde oder andere Leute, die kein Japanisch können, sich aber für Berlin oder Japan interessieren, sie lesen werden. Diese Idee hatte ich eigentlich schon lange. Vor ein paar Monaten habe ich einmal probiert, mein Blog auf English zu schreiben. Aber das hielt nicht lange an. Nun versuche ich erstmals, auf meiner Alltagssprache Deutsch zu schreiben. Denn ich denke, ich kann dies besser als auf English zu schreiben, hoffe ich zumindest.

Ansonsten bin ich von einer japanischen Schriftstellerin angeregt worden, auf Deutsch zu schreiben. Sie heißt Yoko Tawada und wohnt seit 1982 in Hamburg. Sie begann, die deutsche Sprache als zweite Fremdsprache an der Universität Waseda zu lernen. (Ich habe früher auch an dieser Uni studiert, allein deshalb ist sie mir schon sympathisch). Von anderen japanischen Schriftstellern unterscheidet sie, dass sie nicht nur auf Japanisch, sondern auch auf Deutsch Romane schreibt. Sie ist schon mit einigen Literaturpreisen in Japan und auch in Deutschland ausgezeichnet worden. Für Schriftsteller aus meinem Heimatland ist es ziemlich außergewöhnlich, dass sie nicht nur in ihrer Muttersprache Romane schreiben. Ich war neugierig auf sie und warum sie so perfekt Deutsch kann, obwohl sie Deutsch an der Uni nur als „zweite Fremdsprache“ hatte. Leider habe ich ihre Romane noch nicht gelesen, aber dafür ihren Essay „Exophony“. Das ist mein Lieblingsbuch und ich finde es wirklich interessant, darin zu lesen, welche Gedanken sie über die Sprache hat und wie sich ihre eigene Sprache durch das gleichzeitige Sprechen der so unterschiedlichen Sprachen Japanisch und Deutsch entwickelt hat. An einer Stelle dieses Buches schreibt sie folgendes, was man auf Deutsch ungefähr so übersetzen kann: „Wenn Sie Deutsch lernen, empfehle ich Ihnen, auf Deutsch Tagebuch zu schreiben. Grammatische oder andere Fehler interessieren Sie zunächst nicht und schreiben Sie einfach, was Sie schreiben möchten, immer mit Spaß. Es kann sein, dass Sie dabei über Sachen schreiben, über die sie nicht den Mut haben, sie in Ihrer eigenen Sprache auszudrücken. Hier kann die Distanz der Fremdheit helfen. Dann kann man sagen, dass Sie sich selbst neu entdeckt haben. Auch das ist eine Bedeutung des Lernens von Fremdsprachen.“

Das hat mich ziemlich gereizt und ich versuche nun auch, mit Spaß auf Deutsch zu schreiben, wie sie es vorschlägt.

e0038811_712679.jpg
Waseda Universität Tokio (April 2003)

Blog Ranking
(Wenn diese Artikel Ihnen gefällt, klicken Sie bitte hier!)
by berlinHbf | 2006-08-05 00:09 | Deutsch | Comments(2)

カテゴリ

Deutsch
ベルリン中央駅
ベルリンのいま
ベルリン個人ガイド
ベルリン発掘(西)
ベルリン発掘(東)
ベルリン発掘(境界)
ベルリン発掘(全般)
ベルリン思い出話
ベルリンの人々
ベルリン音楽日記
ベルリン文化生活
ベルリン子育て日記
ベルリンを「観る」
ベルリンを「読む」
ベルリンあれこれ
ベルリン天使の降りた場所
ベルリン音のある街
ベルリンクイズ100
ベルリンリンク集
ドイツ全般
ドイツから見た日本
サッカーWM2006他
欧州を感じる旅
- 2005ウクライナ紀行
ドイツ語関連
ニッポン再発見
その他
BZ Lexikon (Berlin)
BZ Lexikon (1-50)
BZ Lexikon (51-100)
BZ Lexikon (101-150)
BZ Lexikon (151-200)

タグ

(113)
(112)
(111)
(107)
(105)
(97)
(96)
(87)
(86)
(78)
(73)
(67)
(66)
(64)
(58)
(55)
(54)
(46)
(42)
(40)

以前の記事

2015年 08月
2015年 07月
2015年 06月
2015年 05月
2015年 04月
2015年 03月
2015年 02月
2015年 01月
2014年 12月
2014年 11月
more...

最新のコメント

山根正次のサインが「玄洋..
by 浦辺登 at 10:25
コメントありがとうござい..
by berlinHbf at 04:46
今、NHKBSで「ベルリ..
by 流れ星 at 01:14
Yozakuraさん ..
by berlinHbf at 02:26
Masatoさま  肝..
by Yozakura at 12:34
Masatoさま  未..
by Yozakura at 12:26
kokhavさん こち..
by berlinHbf at 06:13
長い間、ありがとうござい..
by kokhav at 22:30
焼きそうせいじさん 大..
by berlinHbf at 05:57
年に1回の日本での授業に..
by 焼きそうせいじ at 19:31
ヒガシモンさん 詳細な..
by berlinHbf at 17:02
kokhavさん >み..
by berlinHbf at 16:49
冬風さん コメントあり..
by berlinHbf at 16:46
続き…今回ドイツ宛へ物を..
by ヒガシモン at 15:44
マサトさん>ご返信ありが..
by ヒガシモン at 15:20
おかえりなさいませ。 ..
by kokhav at 23:31
ベルリンからの長旅お疲れ..
by 冬風 at 20:21
ヒガシモンさん こうい..
by berlinHbf at 18:51
軒国彦さん はじめまし..
by berlinHbf at 18:48
桑原さん ご丁寧なコメ..
by berlinHbf at 17:49

ブログパーツ

※この時計の時刻は、閲覧しているパソコンのものであり、必ずしも正確な時間とは限りません

最新の記事

10年分の感謝、ひとまずのお..
at 2015-08-03 23:23
上棟式を迎えたベルリン王宮
at 2015-07-18 22:29
指揮者キリル・ペトレンコのこと
at 2015-07-13 23:09
発掘の散歩術(60) - 番..
at 2015-07-08 14:18
ポツダムの新庭園へ!
at 2015-07-04 10:49
発掘の散歩術(59) - 7..
at 2015-06-13 16:43
マルティン・グロピウス・バウ..
at 2015-06-08 10:18
山梨での週末
at 2015-06-02 00:54
長男誕生3、4ヶ月目 - 日..
at 2015-05-23 21:39
旧カール・マルクス書店が文学..
at 2015-05-17 14:12
ドイツニュースダイジェストの..
at 2015-05-10 15:00
発掘の散歩術(58) - S..
at 2015-05-10 13:48
変わりゆくツォー駅周辺
at 2015-05-01 18:52
「西ベルリン」の回顧展
at 2015-04-20 21:23
NHK『テレビでドイツ語』新..
at 2015-04-10 17:01

記事ランキング